Datenschutzerklärung nach § 13 TMG und Art. 5 DS-GVO

Diese Datenschutzhinweise gelten für alle Webseiten (www.secxtreme.com, download-sec-xtreme.com, debian.sec-xtreme.com, ca.sec-xtreme.com, www.honeybox.com, u. w.), im Folgenden „Websites“ genannt, die von der secXtreme GmbH, Kiefernstraße 38, 85649 Brunnthal (im Folgenden „secXtreme“ genannt) betrieben wird und umfasst nicht die verlinkten Webseiten von Partnern bzw. Dritter. Diese haben eigene Datenschutzrichtlinien und sind von secXtreme unabhängig. secXtreme übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diese mit secXtreme nicht im Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren.

Für den Betrieb der Website kann secXtreme technische Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung einsetzen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte secXtreme Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf deren Websites unterrichten.

Daneben erfahren Sie in diesen Datenschutzhinweisen, welche Rechte, Wahl- und Widerspruchsmöglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ gem. Art. 4 DS-GVO meint alle Einzelangaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, wie z. B. E-Mail-Adresse, Namen, Anschrift, Geburtsdatum oder den Inhalt von Anfragen über die Kontaktwege.

Grundsätzliches zur Datenerhebung und zum Nutzungsumfang

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist secXtreme sehr wichtig. Deshalb werden die Websites in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit betrieben, insbesondere mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetz (TKG) sowie dem Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDSG).

 

Im Folgenden wird erläutert, welche Informationen gesammelt werden, was mit personenbezogenen Daten geschieht, wie diese erhoben, verarbeitet und genutzt werden und inwiefern der Nutzer die Verwendung der Daten beeinflussen kann.

Datenerhebung und Protokollierung gem. Art. 13 DS-GVO

Wenn Sie Websites von secXtreme aufrufen, eine Anfrage stellen, einen Download durchführen oder das Kontaktformular ausfüllen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver.

Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Dauer des Besuches des Nutzers auf den jeweiligen Websites
  • Adresse der Website, von der aus der Nutzer die Website besucht bzw. eine Datei angefordert hat (incl. Unterseiten)
  • Name einer angeforderten Datei
  • Browser-Type und Browser-Einstellungen
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Übertragene Datenmenge
  • Name des Internet-Service-Providers
  • Land
  • Kontinent

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf die Infrastruktur von secXtreme einschließlich deren Webserver, werden diese Daten von secXtreme für maximal zwei Jahre gespeichert. Diese erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen ist für secXtreme nicht möglich.

Diese Informationen werden nicht mit anderen Informationen verknüpft, die eine Identifizierung der Person des Nutzers ermöglichen, soweit dies nicht für die Inanspruchnahme der Angebote von secXtreme erforderlich ist, gesetzliche Auskunftspflichten bestehen oder zur Aufklärung eines möglichen IT-Sicherheitsvorfalls notwendig ist.

In anonymisierter Form werden die Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Kontaktformular und E-Mail / Telefon-Kontakt

Auf Websites von secXtreme sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit secXtreme per E-Mail, Telefon oder über die Kontaktformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Ihr Name und ggf. Ihre Telefonnummer) von secXtreme gespeichert, um Ihr Anliegen (bezüglich Produkt, Dienstleistung, Downloads) zu bearbeiten.

In diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art.6 Abs.1 lit.a DS-GVO. Dient die Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art.6 Abs.1 lit.b DS-GVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

Diese Daten verwendet secXtreme ausschließlich um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Verwendung personenbezogener Daten gem. Art. 6 DS-GVO

secXtreme verarbeitet personenbezogene Daten, die secXtreme im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten hat.

 

Personenbezogene Daten, die der Nutzer secXtreme übermittelt, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Angaben über Alter oder Beruf, werden ausschließlich zweckgebunden erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses mit secXtreme über die Nutzung der Angebote erforderlich sind, sowie um die Inanspruchnahme der Angebote zu ermöglichen und soweit gesetzliche Auskunftspflichten bestehen. Dabei halten wir uns streng an die Vorgaben des Art. 5 DS-GVO.

Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 DS-GVO

Außerdem zeichnet secXtreme nicht persönlich zuzuordnende Informationen des Nutzers auf, einschließlich IP-Adressen, Profilinformationen, kumulative Nutzerdaten und den Typ des vom Nutzer verwendeten Browsers. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Websites zu verwalten, die Nutzung zu verfolgen und die Angebote der Websites zu verbessern, sowie im Falle von IP-Adressen zu Sicherheits- und Überwachungszwecken.

Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 DS-GVO

secXtreme gibt die personenbezogenen Daten des Nutzers nicht an Dritte weiter, es sei denn, der Nutzer hat, beispielsweise für Werbekampagnen, vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Soweit der Nutzer seine Einwilligung erteilt, kann er sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung per E-Mail an die Adresse info(at)sec-xtreme.com gem. Art. 21 DS-GVO widerrufen.

Berichtigung, Aktualisierung gem. Art. 16 DS-GVO und Löschung gem. Art. 17 DS-GVO

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, von secXtreme die Berichtigung, Aktualisierung und Löschung sämtlicher über ihn erhobenen personenbezogenen Daten zu verlangen, die bei secXtreme gespeichert sind.

Der Nutzer kann die Änderung, Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, jederzeit durch E-Mail, Telefax oder Brief an folgende Kontaktdaten verlangen:

 

secXtreme GmbH

Kiefernstraße 38

85649 Brunnthall OT Hofolding

E-Mail: info(at)sec-xtreme.com

Fax. 089 18908068-77

 

Für die richtige Zuordnung muss das Verlangen seinen Namen und Vornamen, seine E-Mail-Adresse, seine Anschrift und eine Identifizierung durch Ausweiskopie enthalten.

Auskunft über die personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DS-GVO

Nach Art. 15 DS-GVO haben Nutzer das Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten und deren Nutzung und Verarbeitung.

Hierzu kann der Nutzer secXtreme auch per E-Mail über die Adresse info(at)sec-xtreme.com kontaktieren.

Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer gem. Art. 17 DS-GVO

secXtreme speichert die Daten des Nutzers nur so lange, wie dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist.

 

Daten speichert secXtreme für den Zeitraum eines bestehenden Vertrags sowie nach Beendigung des Vertrags mit Ihnen für einen Zeitraum bis zum Abschluss der jeweils gültigen Gewährleistungsfristen.

 

Bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen, ist secXtreme verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich vornehmlich aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben (inbesondere §147 AO und §257 HGB), löschen wir diese Daten wieder.

 

Für werbliche Ansprachen speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.

Einbindung Youtube-Videos

secXtreme hat seinen Websites Videos eingebunden, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von secXtreme-Websites aus direkt abspielbar sind. Technisch werden die Videos von YouTube bereitgestellt. YouTube ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, nachfolgend „YouTube“ genannt.

secXtreme nutzt zum Einbinden von YouTube-Videos den sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“ des Anbieters. D. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst beim Anklicken des Videos vom Anbieter werden Daten gesammelt und ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf den Websites erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Websites aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 2. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht.

Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist insoweit Google. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen an YouTube übermittelt werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos auf den Websites von secXtreme nicht an.

 

 

Sichere Datenübertragung gem. Art. 32 DS-GVO

Als Transportverschlüsselung bietet secXtreme für die Websites HTTPS mit Perfect Forward Secrecy und das aktuelle Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 an. Ausgenommen davon sind Websites zum Abruf öffentlicher Informationen der Zertifizierungsstellen (Zertifikate und Sperrlisten) von secXtreme. Dies sind z. B. ca.sec-xtreme.com, rootca.sec-xtreme.com und issuingca.sec-xtreme.com. secXtreme empfiehlt Ihnen, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass für eine sichere Übertragung Ihrer Daten auf dem Transportweg gesorgt ist.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO

Zudem können Sie sich bei Bedarf jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auch auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen oder sich an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten wenden.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt oder zu dieser Datenschutzerklärung haben oder wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, so können Sie sich an den für Datenschutz zuständigen Geschäftsführer von secXtreme wenden:

 

Herr Christian Scheucher

Kiefernstraße 38

D-85649 Brunnthal OT Hofolding

Tel. 089 18908068-0

E-Mail: info(at)sec-xtreme.com