English

Cyber-Security und Industrie 4.0.
26.05.14

Maritim Hotel München

Für mehr Sicherheit in Ihren Anlagen:

Themen wie Spionage, NSA und Cyber-Security, speziell auch im industriellen Umfeld, sind fast täglich in den Medien.

Erfahren Sie am Montag, den 23.06.2014 von 9.00-13.00 Uhr im Maritim Hotel München (Anfahrt) welche Bedeutung das konkret für Ihre Produktion und Anlagen hat. 

Der Schutz kritischer Infrastrukturen im industriellen Umfeld ist unumgehbar. Sichern Sie sich deshalb mit einer Teilnahme einen Vorsprung an Know-How.

Wir geben Antworten wie Sie Ihre Fertigungsanlagen gegen Angriffe wirkungsvoll überwachen und effektiv schützen können.

Die Referenten, Herr  Schoierer (Moxa Europe GmbH), Herr Wichter (1stmarkets GmbH) und Herr Scheucher (secXtreme GmbH) stellen neue Sicherheitstechnologien für das industrielle Umfeld vor. 

Der Vortrag von Herrn George (Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz) wird grundsätzlich zum Thema Spionage und Industrie informieren.

Abgerundet wird unsere Veranstaltung von einem Lunch-Buffet.  

Zu unserer kostenlosen Veranstaltung können Sie sich bequem hier anmelden*. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

*Dieses Angebot richtet sich explizit nicht an Mitarbeiter von Behörden oder von öffentlichen Einrichtungen oder solchen, die denen gleichgestellt sind. Sollten Sie dennoch irrtümlicherweise eine Einladung zu dieser Veranstaltung bekommen haben, ignorieren Sie diese bitte und melden sich bitte zur Korrektur unseres Adressbestandes per E-Mail bei events@sec-xtreme.com








<- Zurück zu: Newseintrag